Aktuelles

 

Juniorwahl

 

          

 

Die Schülerinnen der 10. Klassen durften im Rahmen der „Juniorwahl“ ihre Stimme bei der Landtagswahl abgeben. Die Klasse 10 R c übernahm die Wahlleitung. Wahlbenachrichtigungen wurden ausgeteilt, eine Wahlaufklärung durchgeführt und schließlich mit Originalzettel im Wahllokal der 10 R c gewählt. Die Stimmzettel kamen in die Wahlurne und wurden anschließend ausgezählt.

Die Simulierung des Wahlvorgangs führt die Schülerinnen an die Prozesse der demokratischen Willensbildung heran und bereitet sie auf ihre eigene Partizipation im politischen System der Bundesrepublik Deutschland vor.

 

 

 

App „Schule in Bayern“

 

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus bietet ab diesem Schuljahr die kostenlose App "Schule in Bayern", die ausgewählte Publikationen des Ministeriums bereithält, an. Die App ist mit den gängigen mobilen Betriebssystemen Andoid und Apple iOS nutzbar und wird in den Appstores von Amazon, Apple und Google gebührenfrei bereitgestellt.

Eine Vorschau finden Sie in den jeweiligen Stores unter folgenden Adressen:

Ø  https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pressmatrix.schulebayern

Ø  https://www.amazon.de/dp/B07F2DZ6L7/ref=sr_1_2?s=mobileapps&ie=UTF8&qid=153016730&sr=1-2&keywords=schule+bayern

Ø  https://itunes.apple.com/de/app/schule-in-bayern/id1356134411?mt=8

 

 

 

 

Känguru-Wettbewerb

 

Am 15. März 2018 war es wieder so weit.

Das Känguru trat seinen Weg rund um die Welt an: Traditionell findet am dritten Donnerstag im März der internationale Känguru-Wettbewerb statt. In mehr als 70 teilnehmenden Ländern rund um die Welt knobeln und rechnen an diesem Tag Schülerinnen und Schüler aller Schularten an Aufgaben, die von Denksport- und Knobelaufgaben bis zu richtigen Rechenaufgaben reichen und in allen teilnehmenden Ländern im Wesentlichen gleich sind.

In Deutschland wird der Wettbewerb jedes Jahr vom Mathematikwettbewerb Känguru e. V. an der Humboldt-Universität in Berlin organisiert. In Deutschland nahmen dieses Jahr über 900000 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schularten an rund 11000 Schulen teil.

Auch unsere Maria-Ward-Realschule war wieder mit einer wie immer erfreulich hohen Anzahl an Schülerinnen dabei. So knobelten am 15. März in der zweiten und dritten Stunde 260 angemeldete Schülerinnen fast aller Klassen aus den Jahrgangsstufen 5 – 9 und erwarten nun gespannt die Ergebnisse aus Berlin. Für jede Teilnehmerin gibt es unabhängig von ihrem Abschneiden eine Urkunde über die Teilnahme und ein kleines Spiel als Trostpreis.

In einem schulinternen Wettbewerb werden zusätzlich Preise für die jeweils drei jahrgangsbesten Schülerinnen sowie zwei Klassenpreise vergeben.

 

 

 

 

 

Tag der freien Schulen – Abgeordnete schenken eine Unterrichtsstunde

 

K1600_2018-03-12 Frau Heckner 04   K1600_2018-03-12 Frau Heckner 01   K1600_2018-03-12 Frau Heckner 02   K1600_2018-03-12 Frau Heckner 03   

 

 

Im Rahmen des Tages der freien Schulen besuchte MdL Ingrid Heckner die 10. Klassen der Maria-Ward-Realschule in Altötting. Sie informierte die Schülerinnen über aktuelle politische Themen wie z. B. die Digitalisierung im Bildungsbereich, die innere Sicherheit, Ausbau von BAföG etc.

Im Anschluss beantwortete sie Fragen und stand den Schülerinnen Rede und Antwort.

 

 

 

 

 

Feuer und Flamme für Maria Ward: Abschluss unseres Maria-Ward-Tages

 

K1600_2018-01-30 Maria-Ward-Tag 06

 

Fünftklässler mit Eltern und Geschwister, Klosterschwestern und Lehrkräfte kamen auf Einladung des Projektteams Erziehungsgemeinschaft zum abendlichen Maria-Ward-Feuer im Klosterhof zusammen.

Gute Gedanken, Wärme und Licht spendeten die Andacht mit Pfarrer Heribert Schauer, der Feuerkorb in der Mitte und die Lichter der 160 Teilnehmer. Und last but not least: Diverse Snacks des P-Seminars Pilgern (Q 11), Kinderpunsch und Glühwein rundeten dieses Leib-und-Seele-Angebot ab. Danke an alle Beteiligten und … Wiederholung nicht ausgeschlossen!

 

 

 

 

Fortbildung „KlasseTeam

 

2018-01-13 10.04.31

 

Im Rahmen des Projekts „Erziehungsgemeinschaft an katholischen Schulen in Bayern“ nahmen viele Kolleginnen und Kollegen beider Maria-Ward-Schulen an der Fortbildung „KlasseTeam“ teil. Inhalt der Fortbildung ist die Sensibilisierung der Fachlehrkräfte dafür, die Schülerinnen und Schüler dahingehend zu unterstützen, emotional kompetent zu werden und ihre Leistungen zu steigern.

Eine Fortsetzung der Arbeit in Workshops zum „KlasseTeam“ ist für den 2. und 3. März 2018 angedacht.

 

 

 

 

Besuch der Schulbotschafterin der Wacker Chemie AG

 

Die Schulbotschafterin der Wacker Chemie AG, Frau Puffer, besuchte unsere 10. Klassen. Die Klassen 10 R a und 10 R b durften zwei Stunden lang Versuche mit Produkten der WACKER Chemie AG unter Anleitung durchführen. Dabei konnte man Schäume zerstören und Düfte verschwinden lassen.

Zudem erhielten wir interessante Einblicke in den Arbeitsalltag von Chemielaboranten und erfuhren einiges über die Produkte der WACKER Chemie AG und deren Einsatz. So wurde schnell klar, „WACKER steckt ja irgendwie überall drin“.

Ziel dieser Unterrichtseinheit war zum einen Einblicke in die Arbeitswelt der chemischen Industrie zu bekommen und zum anderen mit Spaß zu Experimentieren. Aufgrund der Stofffülle im Lehrplan ist es nicht immer möglich die Schülerinnen selbst aktiv experimentieren zu lassen. Deshalb waren diese Praxisstunden eine große Bereicherung für uns.

Stefanie Liebert

 

 

 

Besuch der Bayerischen Staatskanzlei

 

 

2      IMG_1181

 

Im Rahmen des Lernorts „Staatsregierung“ besuchte die Klasse 10 R b in diesem Jahr die Bayerische Staatskanzlei. Die Schülerinnen erhielten Einblick in die Arbeit des bayerischen Ministerpräsidenten und durften natürlich auch im Kabinettssaal Platz nehmen. Daneben gab es Fachvorträge zur internationalen Politik und zur Pressearbeit.

Thorsten Frankenberger

 

 

 

 

 

      Logo_MW_Stiftung_4c     Realschule Burghausen            Realschule Deggendorf            Realschule Neuhaus            Realschule Damenstift             Gymnasium Passau-Freudenhain